17Mär 2011

Änderungen Abwasser

Nachdem unser Gespräch mit dem Projektleiter von Glatthaar Fertigkeller am Montag mal wieder für Mehrkosten und meinerseits für einen ziemlich dicken Hals gesorgt hat, habe ich heute nochmal mit unserem Architekten gesprochen wegen der Entwässerung im Keller.

Hier wird also nochmal umgeplant. Die Leitungsstränge DG/EG und KG werden getrennt nach außen geführt. Das hat zur Folge, daß wir nicht mehr acht Durchführungen in der Bodenplatte brauchen, sondern die Anzahl und damit die Kosten hier deutlich reduzieren können.

Gleichzeitig wird der Rückstauverschluss für das Kellergeschoß wie geplant in einem Sinkkasten im Kellerboden im HAR platziert. Damit brauchen wir keinen zusätzlichen Entwässerungsschacht vor dem Haus.

Lassen wir uns überraschen.

Abgelegt in: Haus; Planung

Kommentare







Hinweis zum Spamschutz: Zum Absenden eines Kommentars zuerst den "Vorschau"-Knopf benutzen, anschliessend kann der Kommentar mit Klick auf "Absenden" gespeichert werden.