12Nov 2012

Tag 506 - 520: Dachfenster und SAT Anlage die 2te und Kleinkram.

Wieder sind einige Tage vergangen. Am Haus haben wir einige Kleinigkeiten erledigen können. So hat unsere SAT-Anlage mittlerweile ihren Standort gewechselt und einen Platz an der Gartenhütte bekommen.

Optisch und empfangstechnisch eine deutliche Verbesserung! In den Wohnräumen im Keller wurden die letzten noch fehlenden Steckdosen angeschlossen und die Kabel zu den Aussendosen bzw. Lampen gelegt.

Zusätzlich gab es noch eine Menge Kabelbinder und Leerrohre für die Kellerräume, um endlich Ordnung ins Kabelchaos zu bringen.

Zugegeben, wir waren überrascht, als uns vor einigen Tagen ein Schreiben, bestehend aus zwei Briefen von massa-haus ins Haus flatterte. Man lehnte hier eine Mängelbeseitigung an den Dachflächenfenstern ab und verwies darauf, daß das Schwitzwasser, daß wir im letzten Eintrag angesprochen haben, auf die Konstruktion und erforderliches Lüften zurückzuführen sei.

Komisch, wir hatten doch gar nicht bei massa-haus wegen dieser “Problematik” vorgesprochen. Ehrlich gesagt kam ich auch gar nicht auf die Idee, daß es sich hier um einen Mangel handeln könnte. Das klärte sich dann in den nächsten Zeilen, mit dem Hinweis auf unseren Eintrag im Bautagebuch – man liest also (zumindest sporadisch) mit. Feiner Zug, daß man uns dann nochmal unaufgefordert einen Auszug aus den Pflegeanweisungen für unser Haus zukommen lässt :) . Kleine Info am Rande: Mängelanzeigen haben wir bisher (und werden auch zukünftig) immer direkt an massa-haus gerichtet ;) .

Fakt ist, daß das Phänomen des Tauwassers nicht nur bei uns auftritt, sondern auch bei den Nachbarn (ebenfalls ein massa-haus – Haus ) mit den gleichen Roto-Fenstern. Ich denke aber weiterhin nicht, daß das ein bauliches Problem ist, wenn überhaupt ist es die Fensterkonstruktion. Wir sind erstmal dazu übergegangen beim Lüften die Fenster in die “Reinigungsstellung” zu bringen, damit die warme und feuchte Luft “nach oben” abziehen kann. Das hat schonmal eine kleine Verbesserung gebracht. Jetzt werden wir erstmal die nächsten Wochen abwarten. Angeblich soll es auch helfen die Nachtabsenkung der Heizung abzuschalten, damit die Fensteroberfläche nicht so stark abkühlt. Ggf. werden wir das mal testen.

Kleines, erfolgreiches Schmankerl am Rande: Wir haben heute unsere neuen Kellerfliesen bestellt. Nächste Woche können wir sie abholen und haben damit ein neues Projekt für den Winter. Nebendran gab es noch ein paar neue Leuchtstoffröhren für die Kellerräume…

Damit wären dann alle “großen” Arbeiten abgeschlossen und wir können uns im Frühjahr auf die Aussenanlagen und die ersten Renovierungen konzentrieren :D .

Abgelegt in: Haus; Verschiedenes

Kommentare







Hinweis zum Spamschutz: Zum Absenden eines Kommentars zuerst den "Vorschau"-Knopf benutzen, anschliessend kann der Kommentar mit Klick auf "Absenden" gespeichert werden.