16Dez 2012

Tag 521 - 554: Gasrechnung, Kellerfliesen und Kleinzeugs

33 Tage seit unserem letzten Eintrag. AUTSCH! Eine solch lange Pause hatten wir bisher noch nicht. Wir haben die Zeit aber sinnvoll genutzt und im Keller einige Dinge erledigt, die noch offen waren.

Die Baufassungen wurden durch Leuchtstoffröhren ersetzt. Damit haben wir endlich ordendtliches Licht und der Stromverbrauch ist auch geringer als mit den alten 60W Birnen.

Die letzten wirklich aufwendigen Arbeiten für dieses Jahr haben wir ebenfalls hinter uns gebracht. Der Kellerboden wurde mit Fliesen belegt. Diese Arbeit ist nicht wirklich schwer, aber zugegeben, ich habe für sowas wenig Talent. Das Ergebnis ist ganz ok, aber zwei oder drei kleine Fehler habe ich dann doch gemacht :( …

Es fehlen hier jetzt noch die Sockel, die ich aber erst im Januar machen werde. Dann streichen wir auch die letzten Wände. Wichtig ist für uns, daß man jetzt ordentlich sauber machen kann und damit auch im EG weniger Dreck anfällt.

Weniger erfreulich waren die ersten kalten Nächte. An unseren Dachflächenfenstern setzte sich viel Kondensat ab. Das lässt sich zwar mit Lüften reduzieren, aber bei Schnee oder Regen lassen sich die Dachfenster nicht öffnen. Daher werden wir fürs Bad kurzfristig einen Lüfter nachrüsten, der die feuchte Luft nach draussen leitet. Wir überlegen, ob wir im Dachgeschoss im nächsten Jahr noch eine KWL nachrüsten, Das liesse sich über den Spitzboden recht einfach machen, bevor wir dann einen Fussboden einbauen.

Eine weitere Nachrüstung im nächsten Jahr werden wohl Schneefanggitter werden. Vermutlich bedingt durch den “Selbstreinigungseffekt” der Dachziegel gehen z.T. erhebliche Schneemengen auf einmal ab. Das macht nicht nur ein Riesengetöse und schüttelt die Hütte durch, sondern ist auch nicht ungefährlich. Ich möchte da nicht drunter stehen, wenn ein Schneebrett mit 50qm und 15cm Dicke abgeht.

Aber es gibt auch noch eine ganz angenehme Überraschung zum Jahresende. Die Abrechnung für den Gasverbrauch ist angekommen. 1424 m³ für Mitte Februar bis Ende November. Macht also rund 1000 EUR für über 300 beheizte Quadratmeter und Warmwasser für sechs Personen. Wirklich aussagekräftig ist das natürlich noch nicht, denn darin enthalten ist noch das Funktionsheizen und wir sind erst im April eingezogen…

Bilder

IMG 0076 IMG 0077 IMG 0078 IMG 0073

Mehr Bilder in der Galerie »

Abgelegt in: Haus; Verschiedenes

Kommentare







Hinweis zum Spamschutz: Zum Absenden eines Kommentars zuerst den "Vorschau"-Knopf benutzen, anschliessend kann der Kommentar mit Klick auf "Absenden" gespeichert werden.